Wie immer - Kapitel 1

`Saphira,wach auf´. Wie jeden morgen kam sie die Zimmertür rein und sagte wie jeden morgen den selben Satz. Mein Leben war eintönig. Immer der gleichen Tagesablauf. Ich stand auf, ging ins Bad, machte mich fertig und ging zum Frühstück. "Wie immer" gab es Waffeln mit Sirup und "Wie immer" schmeckten sie gleich. Mein Leben war perfekt, ich aber nicht. Ich passte nicht rein, ich passte noch NIE rein. Die sauberen Fliesen, die makellosen Möbel, das perfekte Personal, die reichsten eltern und mitten drin ich.

 

 

@wieimmer_

29.1.15 15:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen